Loading
Für das NUN Magazin

Schere Stein Beton

Portrait einer Straße und ihres Friseurs
Dieter Böttchers Friseursalon ist das einzige Geschäft in der Steinstraße in Konstanz. Um ihn herum Plattenbauromantik und Kasernenflair.

 

Fotografie Ines Njers
Text Hanna Frontzek

SEO NAME
SEO NAME

Dieter Böttchers Friseursalon scheint die Straße in eine vergangene Zeit zu transformieren, immerhin feiert er dieses Jahr sein 55-jähriges Jubiläum. Doch nicht nur zeitlich stellt der Salon einen Kontrast zur Steinstraße dar, auch mit seinem bunten Mix aus verschiedenen Dekorationselementen bildet er einen Gegensatz zu seinem teils tristen grauen Umfeld.

SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME

Ein paar Häuser weiter findet sich eine ehemalige französische Militärkaserne aus dem 1.Weltkrieg, die einen noch früheren Meilenstein der Steinstraße bildet.

SEO NAME
SEO NAME

Über dem Eckladen prangt ein ebenfalls hell erleuchteter Schriftzug mit dem Namen des Salons: Coiffeur. Kein zufällig gewählter Name, denn der Friseursalon befindet sich in Petershausen, einem ehemals französischen Viertel. Aus diesem Grund hat sich Dieter Böttcher 1963 für den Standort seines Ladens entschieden und wurde damit zum Friseur des Vertrauens der ansässigen Französinnen.

SEO NAME